Aktuelles

Das war der Demo Day des UNLOCK-Accelerators

Am 6. Oktober fand der Demo Day für das zweite Programmjahr des UNLOCK Accelerators statt. Fünf von Wikimedia geförderte Projekte aus ganz Europa präsentierten ihre Prototypen. Im Laufe von drei Monaten unterstützte UNLOCK die Ideen der Teams, die Wissen für alle zugänglich machen.

arrow_forward

Das Wikimedia-Movement wird grüner

Nachdem sich die Wikimedia Foundation bereits seit einigen Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst, haben sich nun verschiedene nationale Wikimedia-Organisationen zusammengeschlossen, um ihren Beitrag zu einer gesünderen Umwelt zu leisten und gegen die Klimakrise zu kämpfen.

arrow_forward

Offen und gerecht! Fragen zum Umgang mit Digitalisaten von Objekten aus Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten (Teil 1)

Den Zugang zu kulturellem Erbe zu sichern, ist ein zentrales Anliegen von Wikimedia – und die Digitalisate von Sammlungen in Museen sind eine der Voraussetzungen für das Freie Wissen in z. B. der Wikipedia. Besonders wichtig ist es hierbei über den Umgang mit Objekten aus der kolonialen Vergangenheit zu sprechen. Teil 1 einer Blogserie.

arrow_forward

Zugang zu Freiem Wissen? Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl (Teil 3)

Im dritten und letzten Teil unserer Blog-Reihe zu den Wahlprüfsteinen geht es um das Feld Digitalisierung in Bildung und Kultur. CDU/CSU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP und DIE LINKE geben Auskunft über ihre Vorhaben.

arrow_forward

Gemeinwohl quo vadis? Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl (Teil 2)

Im zweiten Teil der Analyse unserer Wahlprüfsteine rückt das Thema
Gemeinwohl in der Digitalpolitik in den Fokus. Wir haben CDU/CSU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP und DIE LINKE befragt.

arrow_forward

Öffentliches Geld – Öffentliches Gut? Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl (Teil 1)

Auch vor der Bundestagswahl 2021 legt Wikimedia Deutschland Wahlprüfsteine vor. Wie setzen sich die Parteien für die Förderung Freien Wissens ein? Welche digitalpolitischen Schnittmengen ergeben sich mit den Forderungen von Wikimedia?

arrow_forward

26. Mitgliederversammlung beschließt politische Forderungen an die neue Bundesregierung

In Kassel hat die erste hybride Mitgliederversammlung von Wikimedia Deutschland stattgefunden. Die wichtigsten Themen waren Wikimedias politische Forderungen an die neue Bundesregierung, der aktuelle Stand der Movement-Strategie Wikimedia 2030 und eine sprachliche Anpassung der Vereinssatzung. 

arrow_forward

Für gemeinwohlorientierte Digitalisierung: Wikimedia Deutschland beim deutschen Internet Governance Forum

Wie soll das Internet von Morgen aussehen? Diese Frage wird unter vielfältigen Gesichtspunkten jedes Jahr beim deutschen Internet Governance Forum (IGF-D) diskutiert. Auch Wikimedia Deutschland setzte 2021 Impulse.

arrow_forward

(Dis)Kurswechsel in der Digitalpolitik

„F5“, ein neues Bündnis aus Wikimedia Deutschland, Algorithm Watch, der Gesellschaft für Freiheitsrechte, der Open Knowledge Foundation Deutschland und Reporter ohne Grenzen, fordern einen Perspektivwechsel: Für eine konsequente Gemeinwohlorientierung in der Digitalpolitik.

arrow_forward

Überblick in der Informationsflut: Wir präsentieren Tools für die Bundestagswahl

Die Bundestagswahl 2021 rückt näher und somit auch die Frage, wo es verlässliche Informationen im Netz zu politischen Positionen der Parteien gibt. Wir stellen drei Werkzeuge aus dem Wikimedia Deutschland Universum vor, die die Informationen um die Parteien leichter zugänglich machen.

arrow_forward

ZDF Magazin Royale berichtet vor dem Hintergrund der Bundestagswahl über Wikipedia-Aktivitäten von Politiker*innen

Das ZDF Magazin Royale mit Jan Böhmermann berichtete am Freitag über Wikipedia-Aktivitäten von Politiker*innen. Damit wir alle von faktenbasiertem, verlässlichem Wissen in der Wikipedia profitieren können, braucht es engagierte Nutzer*innen.

arrow_forward

Wiki Loves Monuments: Jedes Foto ein Beitrag zum Denkmalschutz

Der September ist ein bildgewaltiges Fest der Kulturen, Geschichte und Architektur: Wiki Loves Monuments – einer der größten Fotowettbewerbe rund um Bau- und Kulturdenkmäler weltweit – geht in den Endspurt.

arrow_forward

Oliver Moldenhauer übernimmt Bereichsleitung Finanzen und Zentrale Dienste

Am 15. September beginnt Oliver Moldenhauer seine Arbeit für Wikimedia Deutschland. Als neuer Bereichsleiter Finanzen und Zentrale Dienste folgt er auf Christian Humborg, der seit Juni Geschäftsführender Vorstand von Wikimedia Deutschland ist.

arrow_forward

Wissensgerechtigkeit – wie Wikimedia diverser, partizipativer und gleichberechtigter werden soll

Die Wikimedia-Bewegung hat „Wissensgerechtigkeit“ strategisch ins Zentrum ihrer Arbeit bis 2030 gestellt. Das Ziel ist, soziale, politische und technische Hürden abzubauen, damit alle Menschen Freies Wissen nutzen und schaffen können. Aber wie soll das realisiert werden? Und was bedeutet „Wissensgerechtigkeit“ genau?

arrow_forward

Das war die Wikimania 2021!

Fünf Tage lang diskutierten bei der Wikimania 2021 Ehrenamtliche und Mitarbeitende der Wikimedia-Chapter weltweit über Themen rund um Freies Wissen. Was waren die Highlights? Wir blicken zurück auf die erste vollständig digitale Wikimania.

arrow_forward

Wikimedian of the Year: Wikimedia Foundation ehrt erstmals sieben Community-Mitglieder

Im Rahmen der diesjährigen Wikimania hat die Wikimedia Foundation (WMF) das erste Mal sieben ehrenamtliche Wikimedia-Aktive mit dem Titel „Wikimedian of the Year“ geehrt. Die Wikimania ist die jährliche Konferenz des Wikimedia Movements, auf der die Projekte des Freien Wissens, die von den ehrenamtlichen Communitys erarbeitet werden, im Mittelpunkt stehen.

arrow_forward